Schuleinführung 17.08.2019

Am Samstag, den 17.08.2019 war es soweit – Schuleinführung an der GMS „Galileo“!

Mit einer kleinen Aufführung von „Hänsel und Gretel“, die auch gern bei uns an der Galileoschule lernen möchten, durften wir heute unsere Erstklässler 2019/20 feierlich begrüßen. 

Wir wünschen euch und allen anderen Galileoschülern einen wunderbaren Start ins neue Schuljahr, viel Erfolg und Freude beim Lernen.

Das Kollegium der GMS „Galileo“ Winzerla

 

1. Schultag am 19.08.2019

Liebe Schüler/innen und Kollegen/innen.

Das neue Schuljahr 2019/2020 beginnt am Montag, dem 19.08.2019. Dazu möchten wir Euch herzlich begrüßen.

Unsere neuen Schüler werden von ihren Klassenleitern Frau Lange (Wölfe) und Herrn Winkler (Krokodile 4/5) um 8:00 Uhr auf dem Schulhof (auf derSportplatzseite) in Empfang genommen und in ihre Räume begleitet.

Alle anderen Schüler beginnen  das Schuljahr mit ihren Klassenleitern 7:30 Uhr in den entsprechenden Klassenräumen.

Klasse
Raum
Erdmännchen
1.20
Füchse
1.19
6a
2.20
6b
2.17
7a
2.19
7b
2.16
8a
2.15
9a
3.21
9b
3.15
10
3.16
DAZ
3.17


Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrern einen guten Start. In der ersten Schulwoche findet noch kein Nachmittagsunterricht statt.

Galileolauf 28.05.2019

Am gestrigen Dienstag fand bei durchwachsenem, aber hervorragendem Laufwetter unser diesjähriger Galileolauf statt.

In diesem Schuljahr wurde die magische 100-Runden-Grenze mehrfach von einigen unserer Spezialisten durchbrochen. Die vorläufigen Resultate findet ihr im unten angeführten Link.

Weitere Informationen folgen demnächst.

Ein großes Lob und ein herzlicher Dank geht an alle Läuferinnen und Läufer aller Klassenstufen für die tollen Laufleistungen, an alle Lehrerinnen und Lehrer für die Betreuung der Klassen und Stationen sowie an unserer 10er und 9er für die Absicherung der Kampfgerichte.

Rundum eine gelungene Laufveranstaltung.

Das Sportlehrerteam

Galileolauf-Gesamtauswertung-2019

Klassenfahrt 2019 Kl. 7a

Hallo, wir sind die Klasse 7a. Wir wollen euch von unserer Klassenfahrt erzählen.

Am Montag, dem 06.05.19 sind wir von Jena mit dem Zug nach Bad Sulza gefahren, dort haben wir erst einmal die Jugendherberge bezogen, alle Zimmer angeschaut und unsere Sachen ausgepackt.

Danach haben wir die Stadt bei einer Stadtrally erkundet und unsicher gemacht. Wir hatten den Auftrag von jedem Anlaufpunkt ein „Beweisfoto“ zu schießen. Am Abend sind wir erschöpft schlafen gegangen.

Am Dienstag unternahmen wir eine Schlauchboottour. Wir hatten 2 Schlauchboote und sind von Großheringen 8km auf der Saale abwärtsgefahren. Es war kühl, aber es hat zum Glück nicht geregnet. Als wir angekommen sind, sind 3 Jungs und ein mutiges Mädchen ins kalte Wasser gesprungen und dabei hat einer seinen Schuh verloren, wir konnten den leider auch nicht mehr retten, den Schuh.

Am Mittwoch waren wir in der Toskana-Therme und hatten viel Spaß beim Chillen. Beeindruckt hat uns das Salz und die Musik unter Wasser.

Abends haben wir am Lagerfeuer Stockbrot und Marshmellows in die Flammen gehalten.

Am Donnerstag sind wir zur Sommerrodelbahn in Eckartsberga gewandert. Dort konnten wir Minigolf spielen und viele Schüler hatten Spaß beim Bungee-Trampolin.

Am Freitag mussten wir leider schon unsere Sachen packen und sind nach Hause gefahren.

Das war eine schöne Klassenfahrt.